Meine Angebote


Gabi Burki-Rindlisbacher, Gesundheitsoase Aarau, Praxis für Fussreflexzonenmassage

Fussrefelxzonenmassage

Gabi Burki-Rindlisbacher, Gesundheitsoase Aarau, Praxis für Narbenentstörung

Narbenentstörung

Gabi Burki-Rindlisbacher, Gesundheitsoase Aarau, Praxis für Tibetische Medizin

tibetische Medizin


Gabi Burki-Rindlisbacher, Gesundheitsoase Aarau, Praxis für Tibetische Massage

tibetische Massage

Gabi Burki-Rindlisbacher, Gesundheitsoase Aarau, Praxis für Horme

Horme

Gabi Burki-Rindlisbacher, Gesundheitsoase Aarau, Praxis für Moxibustion

Moxibustion


Gabi Burki-Rindlisbacher, Gesundheitsoase Aarau, Praxis für Klangschalentherapie

Klangschalentherapie

Gabi Burki-Rindlisbacher, Gesundheitsoase Aarau, Praxis für trockenes Schröpfen

Trockenes Schröpfen

Gabi Burki-Rindlisbacher, Gesundheitsoase Aarau, Praxis für Bachblütentherapie

Bachblütentherapie


Gabi Burki-Rindlisbacher, Gesundheitsoase Aarau, Praxis für Aromatherapie

Aromatherapie

Gabi Burki-Rindlisbacher, Gesundheitsoase Aarau, Geschenkgutscheine

Geschenkgutschein

Gabi Burki-Rindlisbacher, Gesundheitsoase Aarau, Praxis für Fussreflexzonenmassage

Terminanfrage


Spezialgebiete und Beratungen

Eine Auswahl meiner Spezialgebiete: spezifische Beratungen mit komplementärmedizinischen Methoden:

  • Reisevorbereitungen
  • Entspannungsangebote
  • Schlafstörungen
  • Schnarchen
  • Atemwegs- und Schleimhautprobleme
  • Stärkung des Immunsystems
  • Wechseljahre-Beschwerden 

Ich nehme keine ärztlichen oder medizinischen Behandlungen vor, erstelle keine Diagnosen und gebe keine Erfolgsversprechen. Meine Behandlungen sind kein Ersatz für die ärztliche Betreuung, sind jedoch eine Ergänzung dazu und können den Genesungsprozess

unterstützen. Ich empfehle Ihnen weiterhin in schulärztlicher Betreuung zu bleiben. Die Angebote sind für alle Menschen geeignet. Gerne erstelle ich im Erstgespräch mit Ihnen zusammen einen Behandlungsplan. Ich bitte Sie mir folgende Situationen vor jeder Behandlung mitzuteilen:

  • Mögliche Schwangerschaft
  • Allgemeine Veränderung Ihrer gesundheitlichen Situation 

Fussreflexzonenmassage (FRZM) und Lymphreflexzonenmassage am Fuss

Eine Reflexzone am Fuss ist ein Punkt, welcher in direktem Zusammenhang steht mit einer Körper- oder Gewebestruktur wie Organe, Muskulatur, Gelenke, Nerven. Mit einer speziellen Grifftechnik werden die Reflexzonen am Fuss behandelt. Durch sorgfältiges Überprüfen sämtlicher Zonen, wird der Mensch in seiner Ganzheit erfasst. Durch die FRZM wird eine verbesserte Durchblutung der Füsse und ihrer Reflexzonen erzielt. Auf reflektorischem Weg führt dies zu einer Verbesserung und Harmonisierung der Organ- und Gewebefunktionen. Die Wirkung der FRZM erstreckt sich sowohl auf den körperlichen als auch auf den seelisch-emotionalen Bereich. Oft stellt sich eine wohltuende Entspannung bei der FRZM ein.

Fussreflexzonenmassage, Gesundheitsoase, im Zentrum von Aarau


Narbenentstörung

Narben können den Energiefluss unterbrechen. Das durchtrennte Gewebe wird durch nicht leitendes Narbengewebe ersetzt. Narben können lange Zeit stumm sein und irgendwann plötzlich zum Störfeld werden und diverse Beschwerden auslösen. Im Gespräch erstelle ich mit Ihnen zusammen eine Narbenanamnese mit Behandlungsplan. Die Narben werden nach Möglichkeit direkt mit einer speziellen Technik entstört. Am Fuss wird die jeweilige Reflexzone behandelt. Empfohlen sind bis zu 10 Sitzungen im wöchentlichen Rhythmus. 

Narbenentstörung, Gesundheitsoase, im Zentrum von Aarau


Tibetische Medizin

Das Wissen vom Heilen (tib.: Gso-Ba Rig-Pa).

 

Die Tibetische Medizin ist ein über 2500 Jahre altes Heilwissen. Es gründet auf der Lehre des Buddha Sakyamuni, dem Medizinbuddha. Der Mensch wird als Ganzheit von Körper, Geist und Seele wahrgenommen. Betrachtet werden der reale und der feinstoffliche Körper. Die Tibetische Medizin besteht aus dem Zusammenwirken verschiedener Heilsysteme: aus dem indischen Ayurveda, der chinesischen Medizin, des persischen Unani Systems und der schamanistischen Bön Tradition. Weiter können Einflüsse aus mongolischen, nepalesischen, griechischen und diversen anderen Heilkonzepten nachgewiesen werden.

 

Die Tibetische Medizin geht von der Grundlage der drei

Körperenergien aus: 

  1. Lung = Wind, das bewegende Prinzip 
  2. Tripa = Galle, das erhitzende Prinzip 
  3. Badkan = Schleim, das kühlende Prinzip  

Das harmonische Gleich­ge­wicht der drei Energien bedeutet Gesundheit. Die

Heilmethoden sind unterteilt in: Ernährung, Verhalten, Arzneimittel und ergänzende Therapien. 

Tibetische Medizin, Gesundheitsoase, im Zentrum von Aarau


Tibetische Massage

In der Tibetischen Medizin wird die Massage als externe bzw. ergänzende Therapie unter anderem bei „Wind-Störungen“ mit grossem Erfolg angewen­det. Diese Wind-Störungen entsprechen unseren psychosomatischen Beschwerden. Da gerade im Be­reich der Psychosomatik in der westlichen Medizin eher wenig ganzheitliche Therapieansätze bestehen, kommt der Tibetischen Massage für unsere westliche Kultur grosse Bedeutung zu. Als eine Form der Akupressur- Massage arbeitet sie mit den Wind-Punkten. Durch den Einsatz eines speziellen Kräuteröls, durch Reibungen und Streichungen wird der „Wind stabilisiert“, was zu deutlicher Verbesserung der Stresssymptomatik führen kann. Die Massage wird je nach Beschwerden zusätzlich begleitet durch Horme, Moxibustion und Klangschalen.

 

Bitte beachten Sie: nach der Massage, Horme und Moxa sollte nicht geduscht werden und keine kalten, sauren oder alkoholischen Nahrungsmittel bzw. Getränke eingenommen werden.

Tibetische Massage, Gesundheitsoase, im Zentrum von Aarau


Horme

Es werden Kräuterpäckli mit warmem Öl appliziert.

 

Die zu behandelnden Punkte werden sanft damit massiert.

Horme, Gesundheitsoase, im Zentrum von Aarau


Moxibustion

Indirekte Moxibustion: Beifusskraut (Artemisia) wird mit Abstand zur Haut über spezifischen Energiepunkten verbrannt.

 

Dabei entsteht eine besonders trockene, intensive Wärmequalität.

Moxibustion, Gesundheitsoase, im Zentrum von Aarau


Klangschalentherapie

Klänge können durch ihre Vibrationen Blockaden lösen. Die Klangschalen werden je nach Beschwerden auf den Körper aufgelegt und sanft „angeschlagen“.

 

Oft führt dies zu einer angenehmen Entspannung.

Klangschalentherapie, Gesundheitsoase, im Zentrum von Aarau


Trockenes Schröpfen

Unter Vakuum stehende Schröpfgläser werden so auf die Haut gesetzt, dass eine Saugwirkung auf das darunter liegende Gewebe ausgeübt wird. Bei der Schröpfkopfmassage wird ein Glas auf die eingeölte Haut gesetzt und damit über die Haut massiert.

 

Schröpfen kann das Immunsystem, den Stoffwechsel und den Lymphfluß anregen. Das Gewebe wird bei der Behandlung stark durchblutet, Verspannungen können sich lösen. Das Schröpfen wirkt nicht nur lokal auf das Bindegewebe und die Muskulatur. Über die Reflexzonen des Rückens werden die inneren Organe angesprochen, so dass der gesamte Stoffwechsel des Organismus angeregt wird. 

Trockenes Schröpfen, Gesundheitsoase, im Zentrum von Aarau


Bachblütentherapie

Die Bachblütentherapie Ist eine über sechzig Jahre erprobte, bewährte und

natürliche Heilweise, welche bestimmte wildwachsende Pflanzen und deren Blüten

verwendet. Der englische Arzt Dr. Edward Bach wandte diese unter dem Namen

«Bachblüten» an. Nicht die vordergründige Beseitigung einzelner Symptome ist

das Ziel des Einsatzes der Blütenessenzen, sondern ein harmonischer Heilprozess

soll damit unterstützt werden. «Behandle den Menschen und nicht die Krankheit»

(Dr. E. Bach).

 

Mit Kindern arbeite ich unter anderem gerne spielerisch um die persönliche Blütenmischung zu finden. Dabei ist das Blütenmemory-Spiel ein beliebtes Hilfsmittel.

Bachblütentherapie, Gesundheitsoase, im Zentrum von Aarau


Aromatherapie

Bezeichnet die Anwendung ätherischer Öle zur Linderung von Krankheiten oder zur Steigerung des Wohlbefindens.

 

Ätherische Öle ( ätherisch= leicht flüchtig) sind leicht verdunstende Öle mit typisch

aromatischem Duft. Die Öle werden bei einer Ölmassage, über die Haut, oder

auch durch die Nasen- und Bronchialschleimhaut über die Zellmembrane

aufgenommen und sind nach kurzer Zeit im Blut nachweisbar.

 

Ätherische Öle wirken auf das zentrale Nervensystem. Können verschiedene Wirkungen haben wie: beruhigend oder anregend. Sie beeinflussen verschiedene

Körperfunktionen.

Aromatherapie, Gesundheitsoase, im Zentrum von Aarau